DGAP-Adhoc: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Verkauf von Anteilen an der Thalita Trading Ltd.


 
Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide / Schlagwort(e): Verkauf/Prognose 31.07.2016 13:28 Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Frankfurt, 31.07.2016, 12:55 Uhr MESZ Die Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide (Fraport AG) hat heute, am 31.07.2016, gemeinsam mit ihren Konsortialpartnern eine Einigung zum Verkauf von Anteilen an der Thalita Trading Ltd. an die Qatar Investment Authority erzielt. Dabei wird die Fraport AG ihren Kapitalanteil an der Thalita Trading Ltd. von 35,5 Prozent auf 25 Prozent reduzieren. In diesem Zusammenhang wird auch eine Tochtergesellschaft der Fraport AG Darlehensforderungen gegenüber der Thalita Trading Ltd. veräußern. Die Thalita Trading Ltd. ist die Muttergesellschaft der Northern Capital Gateway LLC, die ihrerseits die Konzession zum Betrieb des Flughafens Pulkovo in St. Petersburg, Russland, hält. Durch die Veräußerung der Anteile des Konsortialpartners Copelouzos Group wird die Qatar Investment Authority insgesamt einen Anteil von 24,99 Prozent an dem Betreiber-Konsortium halten, während die Fraport AG weiterhin die Rolle des operativen Flughafen-Betreibers behält. Der Abschluss der Transaktion unterliegt noch der Genehmigung der russischen Regierung und den projektfinanzierenden Banken. Die Fraport AG geht aktuell davon aus, dass diese Genehmigungen erteilt werden und die Transaktion im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2016 abgeschlossen wird. Auf Basis der aktuellen Buchwerte erwartet die Fraport AG aus dem Abschluss der Gesamttransaktion einen Gewinn in der Größenordnung zwischen 30 und 40 Mio EUR, der sich in voller Höhe auf das Konzern-EBITDA, -EBIT und -EBT des laufenden Geschäftsjahres auswirken wird und das Konzern-Ergebnis positiv beeinflusst. Die vorgenannten Werte können in Abhängigkeit von der Entwicklung der Buchwerte bis zum Transaktionsabschluss noch Änderungen unterliegen. Fraport AG rechnet aktuell jedoch mit einem spürbar positiven Beitrag aus dem Abschluss der Gesamttransaktion. Trotz der jüngst schwächeren Verkehrsentwicklungen an einzelnen Konzern- Standorten, insbesondere in Frankfurt und Antalya, hält der Vorstand der Fraport AG unter Berücksichtigung der erwarteten positiven Effekte aus dem Anteilsverkauf in St. Petersburg an seinem zu Beginn des Geschäftsjahres gegebenen Ausblick für die Bandbreiten des Konzern-EBITDA, des Konzern- EBIT, des Konzern-EBT und des Konzern-Ergebnisses im Gesamtjahr 2016 fest. 31.07.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide - 60547 Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (0)69 6 90-7 48 42 Fax: +49 (0)69 6 90-7 48 43 E-Mail: [email protected] Internet: www.fraport.de ISIN: DE0005773303 WKN: 577330 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 2.586,20 2.934,80 3.478,30 3.705,80 1.677,00 2.120,00 0,00
EBITDA1,2 1.054,10 1.003,20 1.129,00 1.180,30 -250,60 500,00 0,00
EBITDA-Marge3 40,76 34,18 32,46 31,85 -14,94 23,59 0,00
EBIT1,4 693,70 643,00 730,50 705,00 -708,10 30,00 0,00
EBIT-Marge5 26,82 21,91 21,00 19,02 -42,22 1,42 0,00
Jahresüberschuss1 400,30 359,70 505,70 454,30 -690,40 -125,00 0,00
Netto-Marge6 15,48 12,26 14,54 12,26 -41,17 -5,90 0,00
Cashflow1,7 583,20 790,70 802,30 952,30 -236,20 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 4,06 3,56 5,11 4,54 -7,09 -1,35 2,20
Dividende8 1,50 1,50 2,00 0,00 0,00 0,00 0,50
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

XETR:FRA Charts by TradingView (c)


INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Fraport
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
577330 63,700 Halten 5.890,26
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
18,20 19,86 0,91 29,91
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,63 - 3,51 -51,56
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 24.05.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
10.05.2022 03.08.2021 09.11.2021 15.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
4,70% 9,15% 7,64% 42,19%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide  ISIN: DE0005773303 können Sie bei DGAP abrufen


Logistik/Verkehr , 577330 , FRA , XETR:FRA