MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 6,78%
SANT
S+T
Anteil der Short-Position: 6,12%
FTK
FLATEXDEGIRO
Anteil der Short-Position: 4,14%
FNTN
FREENET
Anteil der Short-Position: 3,58%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 3,38%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 3,26%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 2,54%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 2,26%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 2,24%
INS
INSTONE REAL EST.GRP
Anteil der Short-Position: 2,20%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 2,07%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,90%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 1,87%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 1,79%
KCO
Klöckner &
Anteil der Short-Position: 1,62%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 1,46%
ENR
SIEMENS ENERGY
Anteil der Short-Position: 1,20%
DEQ
Deutsche EuroShop
Anteil der Short-Position: 1,10%
FPE
FUCHS PETROLUB ST
Anteil der Short-Position: 0,80%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 0,59%
CON
Continental
Anteil der Short-Position: 0,59%
BAS
BASF
Anteil der Short-Position: 0,50%
M5Z
Manz Automation
Anteil der Short-Position: 0,46%

Dermapharm Holding: Immer noch auf Los

Zumindest für die Zeichner der Aktie der Dermapharm Holding hat sich ihr Engagement bislang noch nicht gelohnt. Gut sieben Monate nach dem Börsengang im streng regulierten Prime Standard, notiert der Anteilschein des Pharma-Unternehmens nur unwesentlich über dem Ausgabekurs von 28 Euro. Einziger Trost ist, dass der Titel sich nach dem schwachen Debüt – im Tief rutschte die Notiz bis auf 23,30 Euro ab – sich schnell wieder gefangen hat und zwischenzeitlich sogar bis auf knapp 29,50 Euro kletterte. Rein operativ zeigt sich Dermapharm derweil in guter Form, wie die nun präsentierten Halbjahreszahlen zeigen. Die Eckdaten zu Umsatz und Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hatte die Gesellschaft aus Grünwald bei München bereits am 21. August vorgelegt.

Um die tatsächliche Ertragskraft besser zu zeigen, korrigiert Dermapharm die im Zusammenhang mit dem IPO angefallenen Kosten von rund 1,4 Mio. Euro sowie die Transaktionsaufwendungen von 2,4 Mio. Euro für die zugekauften Unternehmen Trommsdorff und Strathmann im Zahlenwerk und kommt so auf ein bereinigtes EBITDA von 70,9 Mio. Euro – was um knapp 30 Prozent über dem entsprechenden Vorjahreswert liegt. Das ausgewiesene EBITDA kam hingegen um knapp 23 Prozent auf 67,1 Mio. Euro voran. Insbesondere aufgrund einer markant höheren Steuerbelastung fiel der Halbjahresüberschuss des Spezialisten für patentfreie Arzneimittel jedoch um etwas weniger als vier Prozent auf annähernd 38,0 Mio. Euro zurück. Das Ergebnis je Aktie schmolz von 0,79 auf 0,72 Euro. Für das Gesamtjahr bleibt CEO Hans-Georg Feldmeier bei seiner Prognose, wonach mit einem Erlösplus in einer Bandbreite von 20 bis 25 Prozent und einem Zuwachs des EBITDA zwischen 22 und 27 Prozent gegenüber dem bereinigten Vorjahreswert von 113 Mio. Euro zu rechnen sei.

 

Dermapharm Holding  Kurs: 49,000 €

 

Das wichtigste Produkt von Dermapharm sind die von der Tochter mibe Arzneimittel vertriebenen Vitamin D-Präparate Dekristolvit. Am populärsten aus dem Konzernregal ist dagegen wohl die Sonnencreme Tiroler Nussöl. Die ebenfalls zum Konsolidierungskreis gehörende Hübner Naturarzneimittel gilt in Apotheken als Marktführer im Bereich Kieselsäureprodukte. Die Beteiligung acis Arzneimittel hat sich auf Generika – also Nachahmerprodukte – spezialisiert. Zudem vertreibt Dermapharm auch die aus dem Portfolio von Riemser übernommenen Hilfsmittel gegen Insektenstiche (bite away) und Herspes (Herpotherm). Insgesamt ein gut gemischtes Portfolio, jedoch ohne wirklichen Abräumer – was freilich nicht schlecht sein muss.

Bewertungstechnisch bewegt sich die Aktie der Dermapharm Holding noch einigermaßen im grünen Bereich. Bei einer Netto-Verschuldung von 148,9 Mio. Euro und einer Marktkapitalisierung von 1.523,7 Mio. Euro kommt die Gesellschaft auf einen Unternehmenswert (Enterprise Value) von 1.675,6 Mio. Euro. Das entspricht etwa dem Zwölffachen des von boersengefluester.de für 2018 avisierten EBITDA. Zur Vergleichsgruppe zählen aus heimischer Börsensicht Unternehmen (so unterschiedliche Firmen) wie Stada Arzneimittel, Haemato oder auch Medios. Noch nicht berücksichtigt wurde Dermapharm in dem auf 70 Titel aufgestockten SDAX, was – neben dem überschaubaren Handelsumsatz – an dem geringen Streubesitz von 23,87 Prozent liegt. Die restlichen Stücke hält die Themis Beteiligungs-AG, hinter der die Familie des Pharma-Unternehmers Wilhelm Beier steht.

Ab dem kommenden Jahr will das Familienunternehmen eine Dividende ausschütten, boersengefluester.de geht davon aus, dass die Gewinnbeteiligung für 2018 bei 0,70 Euro liegen könnte, was auf eine Rendite von rund 2,5 Prozent hinauslaufen würde. Nicht so gut gefällt uns dagegen das hohe Kurs-Buchwert-Verhältnis rund sieben. Per saldo könnte sich Dermapharm aber zu einem passablen Langfristinvestment entwickeln.

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 444,48 467,12 572,42 700,88 793,83 942,91 1.057,00
EBITDA1,2 102,70 108,60 139,63 168,53 184,52 354,07 325,00
EBITDA-Marge3 23,11 23,25 24,39 24,05 23,24 37,55 30,75
EBIT1,4 86,79 92,12 107,51 119,51 136,85 298,47 265,00
EBIT-Marge5 19,53 19,72 18,78 17,05 17,24 31,65 25,07
Jahresüberschuss1 76,99 77,74 75,23 77,81 85,93 208,90 170,00
Netto-Marge6 17,32 16,64 13,14 11,10 10,82 22,16 16,08
Cashflow1,7 76,78 86,74 159,13 100,61 131,10 250,37 210,00
Ergebnis je Aktie8 1,54 1,56 1,41 1,43 1,59 3,89 3,60
Dividende8 0,00 0,00 0,77 0,80 0,88 2,17 1,55
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Grant Thornton

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Dermapharm Holding
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2GS5D 49,000 Halten 2.638,16
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
12,56 21,53 0,57 26,56
KBV KCV KUV EV/EBITDA
6,93 10,54 2,80 9,00
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,88 2,17 4,43 01.06.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
18.05.2022 23.08.2022 16.11.2022 12.04.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-11,61% -32,02% -45,13% -30,05%
    

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
0,000 0,00
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,00 0,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 0,00% 0,00%
    

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
0,000 0,00
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,00 0,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 0,00% 0,00%
    

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Medios
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A1MMCC 26,750 Halten 636,80
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
19,81 40,10 0,48 117,33
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,62 10,35 0,47 14,96
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 21.06.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
11.05.2022 11.08.2022 10.11.2022 29.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-0,64% -19,72% -31,15% -23,02%
    

 

Fotos: Dermapharm Holding SE, Pixabay



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.