VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 9,99%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 7,16%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 6,85%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 5,19%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 5,12%
1COV
COVESTRO
Anteil der Short-Position: 4,77%
KGX
KION GR.
Anteil der Short-Position: 3,63%
TMV
TEAMVIEWER INH
Anteil der Short-Position: 3,62%
FTK
FLATEXDEGIRO
Anteil der Short-Position: 3,26%
GLJ
GRENKE
Anteil der Short-Position: 2,92%
AIXA
Aixtron
Anteil der Short-Position: 2,83%
ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 2,62%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 2,61%
KCO
Klöckner &
Anteil der Short-Position: 2,55%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 2,44%
HYQ
Hypoport
Anteil der Short-Position: 1,90%
AT1
AROUNDTOWN EO-,01
Anteil der Short-Position: 1,69%
O2D
TELEFONICA DTLD HLDG
Anteil der Short-Position: 1,65%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 1,59%
TEG
TAG Immobilien
Anteil der Short-Position: 1,37%
INS
INSTONE REAL EST.GRP
Anteil der Short-Position: 1,19%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 1,17%
PNE3
PNE Wind
Anteil der Short-Position: 0,50%

Fortec Elektronik: Neues Kapitel aufgeschlagen

Bereits Ende Mai hatte Sandra Maile, CEO von Fortec Elektronik, auf einem von Montega organisierten Round Table mit Investoren die Gründung einer Start-up-Gesellschaft in Aussicht gestellt. Ziel ist es, über diesen Weg die Software-Expertise des Spezialisten für Elektronikbauteile und Displays zu stärken (siehe dazu auch den Beitrag von boersengefluester.de HIER) – ohne die Risiken einer sündhaft teuren Übernahme. Nun meldet Sandra Maile Vollzug in Form der Neugründung aushang.online, die formal bei der in den Bereichen Displaytechnologie und Embedded Computing tätigen Fortec-Tochter Distec angesiedelt ist. Das Geschäftsmodell von aushang.online – Distec hält 55 Prozent an dem Start-up – sind Informationsterminals in öffentlichen Einrichtungen, Arztpraxen, Einkaufszentren oder Unternehmen. „Fortec rechnet hieraus im operativen Bereich in den nächsten zwei Jahren mit einem Umsatzwachstum im einstelligen Millionenbereich“, heißt es offiziell. Ihren Ursprung hat aushang.online in der Leipziger schulverwalter.online UG, die sich wiederum auf digitale Aushänge oder auch Terminplaner in Schulen spezialisiert hat.

Letztlich erinnert das Konzept von aushang.online – wenn auch im Kleinformat – an die digitalen Kiosklösungen von Pyramid Computer, die gerade ein Reverse-IPO via mic AG durchgeführt haben. Regelmäßige Leser von boersengefluester.de wissen also Bescheid. Insgesamt ein hoch spannendes Projekt von Fortec Elektronik, wenn auch noch nicht der ganz große Wurf auf dem Weg Richtung 100 Mio. Euro Umsatz bis zum Geschäftsjahr 2022/23. Nächster wichtiger Termin für Aktionäre ist die Veröffentlichung des Geschäftsberichts am 29. Oktober 2021. Die wesentlichen Eckdaten für das am 30. Juni beendete Geschäftsjahr sind bereits seit einigen Wochen bekannt (HIER).

Fortec Elektronik  Kurs: 25,600 €

Größte Aufmerksamkeit gilt daher dem Ausblick für das laufende Geschäftsjahr, insbesondere auch wegen der noch immer angespannten Lieferketten für Elektronikteile und Halbleiter. Bei der Dividende rechnen wir mit einer unveränderten Ausschüttung, so dass zur nächsten Hauptversammlung im Februar 2022 mit einer erklecklichen Rendite von rund drei Prozent zu rechnen ist. Aber auch sonst ist die Aktie von Fortec Elektronik moderat bewertet, so dass wir bei unserer positiven Einschätzung für langfristig orientierte Anleger bleiben. Die Marktkapitalisierung beträgt etwas mehr als 62 Mio. Euro, was wiederum gerade einmal dem gut 1,5fachen des Buchwerts entspricht.

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Fortec Elektronik
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
577410 25,600 Kaufen 83,21
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
13,26 14,75 0,90 19,65
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,75 39,51 0,93 7,23
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,70 0,70 2,73 15.02.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
25.11.2022 30.03.2023 25.05.2023 28.10.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
9,60% 11,44% 30,61% 38,38%
    
Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 78,52 79,57 88,31 87,73 77,43 89,03 96,00
EBITDA1,2 6,04 6,61 6,10 8,43 7,05 10,06 10,50
EBITDA-Marge3 7,69 8,31 6,91 9,61 9,10 11,30 10,94
EBIT1,4 5,50 6,02 7,45 6,48 5,32 8,45 8,75
EBIT-Marge5 7,00 7,57 8,44 7,39 6,87 9,49 9,12
Jahresüberschuss1 4,26 4,32 5,69 4,78 3,88 6,25 5,85
Netto-Marge6 5,43 5,43 6,44 5,45 5,01 7,02 6,09
Cashflow1,7 5,04 3,47 3,96 3,58 10,18 2,11 7,50
Ergebnis je Aktie8 1,44 1,33 1,75 1,47 1,19 1,92 1,80
Dividende8 0,60 0,60 0,70 0,60 0,60 0,70 0,70
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Rödl & Partner

Foto: Shutterstock


Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL), Interna aus der Redaktion sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.