VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 6,70%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 6,44%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 4,78%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 4,61%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 4,10%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 3,53%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 3,27%
COK
Cancom IT Systeme
Anteil der Short-Position: 3,21%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 3,20%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 2,97%
KCO
Klöckner &
Anteil der Short-Position: 2,34%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 1,92%
NEM
Nemetschek
Anteil der Short-Position: 1,79%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 1,72%
INS
INSTONE REAL EST.GRP
Anteil der Short-Position: 1,67%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 1,37%
FNTN
FREENET
Anteil der Short-Position: 1,36%
JEN
JENOPTIK
Anteil der Short-Position: 1,17%
RHM
Rheinmetall
Anteil der Short-Position: 1,01%
FRA
Fraport
Anteil der Short-Position: 0,98%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 0,59%
TPE
PVA TePla
Anteil der Short-Position: 0,58%
ENR
SIEMENS ENERGY
Anteil der Short-Position: 0,48%

Große KGV-Umstellung: 527 Aktien neu bewertet

Wichtiger Hinweis für alle Nutzer von boersengefluester.de: Ab sofort stellen wir bei sämtlichen Artikeln und den Profilseiten der Einzel-Aktien auf das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für 2018 um. Dadurch verändern sich die Bewertungsrelationen bei manchen Titeln doch recht deutlich, auch wenn wir im Schnitt für das kommende Jahr gar keine großen Wachstumssprünge unterstellen. Alle Prognosen stammen dabei von boersengefluester.de. Wir verwenden also keine Konsensschätzungen von Analysten, so wie Sie es von anderen Finanzwebseiten gewohnt sind. Zugegeben: Bei den populären Aktien aus DAX, MDAX, SDAX und TecDAX mögen die Abweichungen im Einzelfall eher überschaubar sein, doch bei der großen Masse der Small Caps vertrauen wir lieber auf unsere eigene Meinung. Zudem gibt es eine Reihe von Gesellschaften, für die ohnehin keine Ergebnis- und Dividendenschätzungen von Analysten existieren. Hier schließt boersengefluester.de also eine wichtige Lücke. Insgesamt umfasst unser Universum zurzeit 527 Aktien mit Hauptnotiz in Deutschland: vom DAX-Konzern bis zum Micro Cap.

An dieser Stelle betonen wir auch gern noch einmal, dass – abgesehen von den Kurs- und Performanceangaben, die wir von Teletrader beziehen – wirklich alle Stammdaten von uns erfasst werden: Egal, ob HV-Termin, Bilanz- sowie GuV-Kennzahlen, Aktienstückzahl, Social-Media-Präsenz, Branchenzughörigkeit, Wirtschaftsprüfer oder Streubesitz. Dementsprechend viel Zeit investiert boersengefluester.de in die Pflege dieser Angaben, schließlich fußen nahezu alle unsere journalistischen Beiträge sowie sämtliche Analyse-Tools, die wir entwickelt haben, auf eben dieser Datenbasis. Niemand ist perfekt: Sollten Sie doch einmal auf womöglich veraltete Zahlen oder stoßen, schicken Sie uns eine E-Mail an [email protected]. Wir aktualisieren die Daten dann umgehend.

Nützliche Infos zur Interpretation des KGV hat boersengefluester.de HIER zusammengefasst.

Umgestellt auf das „KGV 2018“ haben wir nun auch unsere interaktive Excel-Datenbank DataSelect, die wir zum kostenpflichtigen Download anbieten. Konkret: In die Datei sind zwei neue Spalten eingeflossen – Ergebnis sowie Dividende je Aktie für 2018. Damit bieten wir in dieser Excel-Datei nun (sofern verfügbar) Ergebnis sowie Dividende in einer Zeitspanne von 1997 bis 2018 an. Naturgemäß sind die Schätzungen für 2017 und erst Recht für 2018 noch mit einer gehörigen Portion Unsicherheit verbunden, doch so funktioniert Börse nun mal. Lieber durch eine schlecht geputzte und vermutlich sogar verzerrende Scheibe nach vorn schauen, als ein klarer Blick in den Rückspiegel – ohne den man freilich auch nicht auskommt. Gerade in den kommenden Monaten werden wir jedoch jede Menge Updates machen, die Zahlen aus den anstehenden Geschäftsberichten für 2016 erfassen und die neuesten Ausblicke berücksichtigen.

Noch ein Tipp an dieser Stelle: Wir hinterlegen die jeweiligen Geschäftsberichte auch direkt in unserer Datenbank, so dass Sie sich die Dokumente bequem von unserer Seite aus kostenlos herunterladen können (Beispiel Infineon HIER).

 



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.