HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 14,46%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 8,65%
PBB
DT.PFANDBRIEFBK
Anteil der Short-Position: 8,23%
NDA
Aurubis
Anteil der Short-Position: 5,98%
AIXA
Aixtron
Anteil der Short-Position: 5,84%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 5,64%
VAR
Varta
Anteil der Short-Position: 5,45%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 4,67%
NAG
NAGARRO
Anteil der Short-Position: 4,59%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 4,37%
BRNK
BRANICKS GR.
Anteil der Short-Position: 3,82%
S92
SMA Solar Techn.
Anteil der Short-Position: 3,70%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 3,28%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 2,07%
AT1
AROUNDTOWN EO-,01
Anteil der Short-Position: 1,81%
TEG
TAG Immobilien
Anteil der Short-Position: 1,74%
PNE3
PNE Wind
Anteil der Short-Position: 1,70%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 1,62%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,58%
CLIQ/D
CLIQ DIGITAL
Anteil der Short-Position: 1,44%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,30%
RDC
REDCARE PHARMACY ...
Anteil der Short-Position: 1,28%
BFSA
BEFESA ORD.
Anteil der Short-Position: 0,70%

Sto: Milliardenrennen mit Steico

Mit der Berechnung des Börsenwerts beim Bauzulieferer Sto ist es immer so eine Sache. Schließlich sind nur die Vorzüge des Anbieters von Dämmprodukten notiert. Die mit einem Stimmrecht ausgestatteten Stammaktien werde seit jeher von der Familie Stotmeister gehalten. Unterstellt, dass der faire Kurs der Stämme um 20 Prozent über dem der Vorzüge anzusiedeln ist, dann käme Sto auf eine Marktkapitalisierung von zurzeit etwas mehr als 1 Mrd. Euro. Für Sto-Verhältnisse ist das schon recht ordentlich, dennoch sind die einschlägigen Bewertungskennzahlen längst nicht am Glühen. Gerade für dividendenorientierte Anleger ist der Titel noch immer überdurchschnittlich attraktiv. Warum die Einleitung über den Börsenwert? Ganz einfach: Mit rund 1 Mrd. (plus/minus 20 Prozent) Euro war Sto lange Zeit klar der mit Abstand gewichtigste Bauzulieferer aus dem heimischen Spezialwertebereich. Die meisten anderen Unternehmen aus dem Sektor kommen eher auf Kapitalisierungen von unter 100 bis knapp an die 300 Mio. Euro. HeidelbergCement läuft als DAX-Konzern auf boersengefluester.de quasi außer Konkurrenz.

Sto VZ  Kurs: 170,200 €

Doch die Positionierung von Sto könnte sich bald ändern, denn die atemberaubende Kursrally der Steico-Aktie hat den Spezialisten für Holzfaserdämmstoffe aus Feldkirchen bereits auf eine Marktkapitalisierung von etwas mehr 900 Mio. Euro befördert. Keine Frage: Steico legt ein rasantes Wachstumstempo vor und hat – auch was die Ergebnisseite angeht – zuletzt immer geliefert. Folgerichtig hat boersengefluester.de auch regelmäßig über Steico berichtet. Auf dem aktuellen Niveau würde wir allerdings der Aktie von Sto klar den Vorzug geben. Das KGV ist mit rund zwölf signifikanter niedriger als das von Steico.

Gleiches gilt für das Kurs-Buchwert-Kriterium. Dabei läuft es für die in Stühlingen ansässige Sto renditemäßig besser als gedacht, selbst wenn die Umsätze zuletzt leicht hinter den Erwartungen geblieben sind. Jedenfalls gehen wir fest davon aus, dass Sto auch zu kommenden Hauptversammlung Mitte Juni erneut eine Dividende von 4,09 Euro je Vorzugsaktie zahlen wird. Vielleicht wird es ja sogar auch ein Zacken mehr. Damit kommt der Titel auf eine Rendite von mindestens knapp drei Prozent. Objektiv sind die massiven Bewertungsunterschiede zwischen Sto und Steico jedenfalls nicht nachvollziehbar.

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 1.277,40 1.332,37 1.398,23 1.433,00 1.590,53 1.787,39 1.718,03
EBITDA1,2 117,32 113,19 138,21 186,50 192,54 194,51 192,27
EBITDA-Marge3 9,18 8,50 9,88 13,01 12,11 10,88 11,19
EBIT1,4 83,97 81,90 85,88 120,79 124,47 129,68 126,50
EBIT-Marge5 6,57 6,15 6,14 8,43 7,83 7,26 7,36
Jahresüberschuss1 55,82 53,81 56,32 80,67 94,66 89,09 85,76
Netto-Marge6 4,37 4,04 4,03 5,63 5,95 4,98 4,99
Cashflow1,7 86,48 80,68 116,96 177,18 111,40 95,31 170,92
Ergebnis je Aktie8 8,68 8,39 9,09 12,60 14,46 14,06 13,43
Dividende8 4,09 4,09 4,09 5,00 5,00 5,00 5,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2023 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers
INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Sto VZ
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
727413 170,200 Kaufen 1.167,23
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
12,24 12,26 1,00 15,52
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,67 6,83 0,68 5,92
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
5,00 5,00 2,94 19.06.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
08.05.2024 29.08.2024 19.11.2024 29.04.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
9,83% 21,43% 21,75% -5,23%
    

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Steico
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0LR93 36,000 Halten 507,00
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
22,93 21,26 1,08 21,67
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,62 9,82 1,39 11,57
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,40 0,00 0,00 21.06.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
19.05.2024 24.07.2023 18.10.2023 03.05.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
16,24% 22,23% 6,98% -21,99%
    
Steico  Kurs: 36,000 €

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL), Interna aus der Redaktion sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.

Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.