HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 14,46%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 8,65%
PBB
DT.PFANDBRIEFBK
Anteil der Short-Position: 8,23%
NDA
Aurubis
Anteil der Short-Position: 5,98%
AIXA
Aixtron
Anteil der Short-Position: 5,84%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 5,64%
VAR
Varta
Anteil der Short-Position: 5,45%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 4,67%
NAG
NAGARRO
Anteil der Short-Position: 4,59%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 4,37%
BRNK
BRANICKS GR.
Anteil der Short-Position: 3,82%
S92
SMA Solar Techn.
Anteil der Short-Position: 3,70%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 3,28%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 2,07%
AT1
AROUNDTOWN EO-,01
Anteil der Short-Position: 1,81%
TEG
TAG Immobilien
Anteil der Short-Position: 1,74%
PNE3
PNE Wind
Anteil der Short-Position: 1,70%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 1,62%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,58%
CLIQ/D
CLIQ DIGITAL
Anteil der Short-Position: 1,44%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,30%
RDC
REDCARE PHARMACY ...
Anteil der Short-Position: 1,28%
BFSA
BEFESA ORD.
Anteil der Short-Position: 0,70%

Aktuell zu Ihren Aktien: flatex, PharmaSGP Holding

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

 

Da schau her: Bei unserem großen flatex-Interview „Das ist jetzt eine klare einfache Story“ Ende Februar 2020 stellten wir CEO Frank Niehage die Abschlussfrage, ob es nach der Umfirmierung von FinTech Group hin zu flatex AG nicht der nächste logische Schritt wäre, erneut den Namen zu wechseln in flatexDeGiro. Damals antwortete Niehage O-Ton: „Das könnte eine Idee sein. Werde ich mir nochmal überlegen und mit unserem Aufsichtsrat besprechen. Die Hauptversammlung steht aber erst im Sommer an.“ Nun, die Hauptversammlung des Onlinebrokers wurde – bedingt durch Corona – auf den 20. Oktober 2020 vertagt und findet in virtueller Form statt.

Umso charmanter finden wir es, dass die Frankfurter unsere Anregung aufgegriffen haben. Unter Tagesordnungspunkt 5 der HV-Einladung heißt es nämlich: „Die Firmierung der Gesellschaft wird in flatexDEGIRO AG geändert.“ Sinnvoll ist der neuerliche Namensschwenk freilich schon allein deshalb, weil der Name des kürzlich übernommenen niederländischen Discountbrokern damit auch stets in der künftigen Berichterstattung über das Unternehmen erwähnt wird, was den Bekanntheitsgrad nochmals erhöht. Zudem steht der Schriftzug DEGIRO künftig auch auf den Trikots von Borussia Mönchengladbach, wenn es in der Champions League gehen Real Madrid, Schachtjor Donezk und Inter Mailand geht. Last but not least ist es sicher auch gut für den Integrationsprozess beider Unternehmen, wenn nach außen hin nicht alles auf flatex zugeschnitten ist.

Zurück zur Börse: Die (Noch-)flatex-Aktie hält sich seit Wochen stabil in einem Korridor zwischen 40 und 45 Euro. Die Sturm-und-Drang-Phase von Mai/Juni ist damit erst einmal vorbei. Sentimenttechnisch ist eine solche Konsolidierungsphase aber durchaus gesund. Neben der Hauptversammlung ist der Uplistingprozess von Scale in den Prime Standard die nächste wichtige Entwicklung, die Anleger auf dem Schirm haben sollen. Immerhin geht es hierbei auch um die Qualifizierung für den SDAX und möglicherweise sogar TecDAX.

 

flatexDEGIRO  Kurs: 13,755 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
flatexDEGIRO
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
FTG111 13,755 Kaufen 1.513,50
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
13,10 26,46 0,50 33,07
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,26 23,99 3,87 10,78
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,04 0,29 04.06.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
25.04.2024 28.08.2024 22.10.2024 28.03.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
24,80% 37,72% 23,14% 49,45%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 107,01 125,10 131,95 261,49 417,58 406,96 390,73
EBITDA1,2 32,07 42,37 37,58 98,43 112,09 183,28 140,35
EBITDA-Marge3 29,97 33,87 28,48 37,64 26,84 45,04 35,92
EBIT1,4 26,48 30,62 24,75 73,79 80,26 151,28 104,35
EBIT-Marge5 24,75 24,48 18,76 28,22 19,22 37,17 26,71
Jahresüberschuss1 16,80 17,47 14,91 49,92 51,55 106,19 71,86
Netto-Marge6 15,70 13,96 11,30 19,09 12,35 26,09 18,39
Cashflow1,7 0,11 250,07 -157,25 141,45 125,03 113,32 63,08
Ergebnis je Aktie8 0,15 0,16 0,14 0,55 0,47 0,97 0,65
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,04
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2023 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: BDO

 

Hinweis: Die Berichterstattung und Handlungseinschätzungen durch boersengefluester.de stellen keine Anlageempfehlungen und auch keine Empfehlung oder einen Vorschlag einer Anlagestrategie dar. Zwischen der flatex AG und boersengefluester.de besteht eine entgeltliche Vereinbarung zur Soft-Coverage der flatex-Aktie. Boersengefluester.de hält keine Beteiligung an der flatex AG. Boersengefluester.de nimmt Maßnahmen zur Vermeidung von Interessenkonflikten vor.

 

Spätestens mit der jetzt erfolgten Veröffentlichung des Halbjahresberichts der PharmaSGP Holding ist offensichtlich, dass der Großaktionär wenige Tage vor der am 19. Juni 2020 erfolgten Notizaufnahme kräftig abgeräumt hat. So stehen per Ende Juni 2020 nur noch 5,26 Mio. Euro an liquiden Mitteln auf der Aktivseite – nach 88,48 Mio. Euro zum Jahresende 2019. Parallel dazu sackte das Eigenkapital von 95,58 Mio. auf 7,97 Mio. Euro. Damit beträgt der Buchwert des Anbieters von rezeptfreien Arzneien gerade einmal 0,66 Euro je Aktie. Boersengefluester.de bleibt dabei: In der Kommunikation nach außen hätte diese Transaktion sehr viel deutlicher gemacht werden müssen. Immerhin steigt nicht jeder potenzielle Investor ganz tief in den Wertpapierprospekt oder die später veröffentlichten Zwischenberichte ein. Nun liegt es also an PharmaSGP, mit dem an sich sehr profitablen operativen Geschäft, für wieder deutlich bessere Bilanzrelationen zu sorgen. Immerhin spielen Finanzverbindlichkeiten keine wesentliche Rolle bei der in Gräfelfing bei München angesiedelten Gesellschaft. Am Ausblick für das Gesamtjahr 2020 hat sich gegenüber den kürzlich veröffentlichten Vorabdaten (siehe dazu unseren Beitrag HIER) nichts geändert. So rechnet der Vorstand damit, beim Umsatz die Wachstumsrate des ersten Halbjahrs von gut sieben Prozent auszubauen. Zudem soll die bereinigte EBIT-Marge des ersten Halbjahrs von 31,5 Prozent weiter steigen.

Werbung:

 

PharmaSGP Holding  Kurs: 22,200 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
PharmaSGP Holding
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2P4LJ 22,200 Kaufen 266,40
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
12,98 20,42 0,64 19,12
KBV KCV KUV EV/EBITDA
11,37 10,00 2,64 8,78
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,49 1,36 6,13 26.06.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
14.05.2024 12.09.2024 14.11.2024 29.04.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-2,05% -0,52% -1,33% -13,62%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 53,06 60,59 62,57 63,25 65,34 85,82 101,10
EBITDA1,2 15,74 19,93 22,82 14,73 18,49 26,93 34,10
EBITDA-Marge3 29,66 32,89 36,47 23,29 28,30 31,38 33,73
EBIT1,4 15,33 19,55 22,42 14,25 14,92 17,68 24,64
EBIT-Marge5 28,89 32,27 35,83 22,53 22,83 20,60 24,37
Jahresüberschuss1 11,78 14,73 16,71 10,64 10,69 11,95 16,40
Netto-Marge6 22,20 24,31 26,71 16,82 16,36 13,92 16,22
Cashflow1,7 14,25 8,43 17,63 15,46 12,24 24,71 26,64
Ergebnis je Aktie8 0,98 1,23 1,39 0,89 0,89 1,00 1,37
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,45 0,49 1,36
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2023 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.

Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.