H24
HOME24 INH
Anteil der Short-Position: 9,28%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 7,43%
SANT
S+T
Anteil der Short-Position: 7,32%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 5,17%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 4,15%
ADJ
ADLER GR. NPV
Anteil der Short-Position: 3,85%
LPK
LPKF Laser & Electr.
Anteil der Short-Position: 3,00%
ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 2,99%
S92
SMA Solar Techn.
Anteil der Short-Position: 2,73%
KCO
Klöckner &
Anteil der Short-Position: 2,68%
TMV
TEAMVIEWER INH
Anteil der Short-Position: 2,39%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 2,33%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 2,06%
CT4
FOX E-MOBILITY IN...
Anteil der Short-Position: 1,91%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,40%
O2D
TELEFONICA DTLD HLDG
Anteil der Short-Position: 1,32%
WEW
WESTWING GR.
Anteil der Short-Position: 1,01%
CCAP
CORESTATE CAPITAL...
Anteil der Short-Position: 1,00%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,90%
AM3D
SLM SOLUTIONS GRP
Anteil der Short-Position: 0,82%
FME
Fresenius Med. Care
Anteil der Short-Position: 0,71%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 0,54%
WSU
WashTec
Anteil der Short-Position: 0,52%

EnviTec Biogas: Stabiler Dividendenwert

Wenn ein Unternehmen unterjährig zweimal die Ergebnisprognosen deutlich heraufsetzt, hoffen die Investoren verständlicherweise, dass die finalen Gewinndaten nochmals für eine positive Überraschung sorgen. Bei EnviTec Biogas ist diese Spekulation nicht aufgegangen, was dann aber auch die einzige Erklärung für den Kursrücksetzer von mehr als 5,5 Prozent im Zuge der Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2020 ist. Ansonsten hat der Hersteller und Betreiber von Biogasanlagen mit einem Gewinn vor Steuern von 17,15 Mio. Euro nämlich durchweg geliefert und ist innerhalb der Ende September auf eine Bandbreite von 17 bis 19 Mio. Euro erhöhten Vorschau geblieben. Zur Einordnung: Ursprüngliches Ziel war es, den 2019er-Gewinn vor Steuern von 10,33 Mio. Euro zu halten. So gesehen war 2020 für EnviTec ein ziemlich gutes Jahr – auch was die Performance der Aktie in den vergangenen zwölf Monaten angeht. Dividendenorientierte Anleger können ohnehin zufrieden sein, denn auch zur Hauptversammlung am 6. Juli 2021 kommt eine Ausschüttung von 1,00 Euro je Aktie auf die Tagesordnung. Damit bleibt der Anteilschein ein attraktiver Renditewert.

Der Ausblick sieht derweil bei leicht steigenden Erlösen einen Gewinn vor Steuern zwischen 17 und 19 Mio. Euro vor – nach 17,15 Mio. Euro im Jahr zuvor. Nun: Womöglich hatte auch hier manch Investor auf einen noch knackigeren Ausblick gehofft. Nach Auffassung von borsengefluester.de lässt die Prognose aber durchaus Spielraum nach oben. Und dass sich Vorstände gleich zu Beginn des Jahres weit aus dem Fenster lehnen, ist ohnehin eher die Ausnahme. Viel hängt davon ab, ob EnviTec Biogas im früher beinahe chronisch defizitären Bereich Anlagenbau auch 2021 auf der Erfolgsspur bleibt und den Turnaroundkurs nochmals ausbaut. Die Chancen dafür stehen aus jetziger Sicht gut, insbesondere getrieben durch das robuste Auslandsgeschäft. Besonders Märkte wie Dänemark und Frankreich bieten hier gute Absatzmöglichkeiten, aber auch in Süd- und Osteuropa ergeben sich Chancen.

EnviTec Biogas  Kurs: 32,800 €

Im größten Bereich Eigenbetrieb rechnet der EnviTec-Vorstand derweil mit einer leichten Ergebnisverbesserung – womit die Basis ein erneut starkes Jahr gelegt ist. Ansonsten laufen die regulatorischen Rahmenbedingungen für das Unternehmen aus Lohne nördlich von Osnabrück grundsätzlich in die richtige Richtung, auch hierzulande. „Gerade in Deutschland, wo viele Jahre ein Reformstillstand zu verzeichnen war, wurden mit dem EEG 2021 eine Vielzahl von Verbesserungen für die Biogasbranche eingeführt“, sagt der Vorstand.

Summa summarum bleibt die EnviTec-Aktie damit eine schöne Depotbeimischung mit einer Dividendenrendite von gut vier Prozent. Allerdings ist der Titel trotz des gar nicht mal so niedrigen Börsenwerts von knapp 360 Mio. Euro und einem Streubesitzanteil von fast 36 Prozent nicht gerade super liquide. Größte Aktionäre sind die beiden Firmengründer Olaf von Lehmden und Tobias Schulz, die zusammen 63,5 Prozent der Stimmen halten. Eine Coverage der Aktie durch Analysten gibt es nicht.

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
EnviTec Biogas
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0MVLS 32,800 Kaufen 492,00
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
35,27 25,55 1,38 92,66
KBV KCV KUV EV/EBITDA
4,29 17,87 2,56 16,71
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
1,00 1,00 3,05 06.07.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.09.2021 17.05.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-10,38% 10,46% 49,09% 73,55%
    
Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 174,91 162,93 198,78 186,76 213,56 192,27 196,50
EBITDA1,2 21,00 22,20 24,60 27,29 30,19 32,10 34,40
EBITDA-Marge3 12,01 13,63 12,38 14,61 14,14 16,70 17,51
EBIT1,4 3,34 4,20 6,52 10,05 13,13 16,72 18,40
EBIT-Marge5 1,91 2,58 3,28 5,38 6,15 8,70 9,36
Jahresüberschuss1 1,42 1,66 4,98 6,83 7,32 12,34 13,20
Netto-Marge6 0,81 1,02 2,51 3,66 3,43 6,42 6,72
Cashflow1,7 38,49 20,00 19,60 31,85 15,53 27,54 29,00
Ergebnis je Aktie8 0,08 0,11 0,33 0,46 0,49 0,83 0,86
Dividende8 0,80 0,60 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Kohl & Zerhusen

Foto: EnviTec Biogas AG (Lieferung einer Gasaufbereitungsanlage)

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL),  Interna aus der Redaktion und Links zu unseren exklusiven Tools. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.