HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 9,10%
PBB
DT.PFANDBRIEFBK
Anteil der Short-Position: 7,69%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 6,82%
NA9
NAGARRO
Anteil der Short-Position: 6,05%
NDA
Aurubis
Anteil der Short-Position: 4,94%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 4,82%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 4,77%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 3,92%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 3,88%
S92
SMA Solar Techn.
Anteil der Short-Position: 3,46%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 3,32%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 3,13%
WAF
SILTRONIC
Anteil der Short-Position: 2,16%
TUI
TUI
Anteil der Short-Position: 1,82%
WCH
Wacker Chemie
Anteil der Short-Position: 1,49%
PNE3
PNE Wind
Anteil der Short-Position: 1,41%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 1,18%
RHM
Rheinmetall
Anteil der Short-Position: 0,97%
NB2
NORTHERN DATA INH
Anteil der Short-Position: 0,64%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 0,59%
AFX
Carl Zeiss Meditec
Anteil der Short-Position: 0,52%
COP
COMPUGROUP MED.
Anteil der Short-Position: 0,50%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 0,49%

pferdewetten.de: Gute Chancen auf ein Kursplus

Ist ja immer alles relativ – auch an der Börse: Verglichen mit dem Anteilschein von bet-at-home.com hat sich die Aktie von pferdewetten.de in den vergangenen Monaten zum Beispiel ganz wacker geschlagen. Nichtsdestotrotz dürfte der Spezialwert sein wahres Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft haben und es wird Zeit, dass die Notiz den hartnäckigen Widerstandsbereich um 12 Euro signifikant überschreitet. Diesen Eindruck haben wir jedenfalls nach einem längeren Updategespräch mit CEO Pierre Hofer. Im Stammgeschäft rund um Pferdewetten hat sich die Lage nach den Corona-bedingten Einschränkungen wieder weitgehend normalisiert. An das 2019 im Segment Pferdewetten erzielte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 5,74 Mio. Euro werden die Düsseldorfer für 2020 zwar nicht ganz heranreichen, eine Größenordnung von ungefähr 5 Mio. Euro scheint aber realistisch zu sein. Nicht zu vergessen: Mit Blick auf die historische Ergebnisentwicklung wäre das quasi Hochplateau. Perspektivisch will Hofer gleichwohl mindestens in Regionen von 6 bis 7 Mio. Euro EBIT bei den Pferdewetten vorstoßen.

pferdewetten.de  Kurs: 11,700 €

Zumindest aus Aktiensicht noch mehr im Rampenlicht dürfte derweil die Entwicklung im Bereich Sportwetten stehen. Ende November hatte die Gesellschaft eine der begehrten neuen deutschen Sportwettkonzessionen erhalten – dem Vernehmen nach als Nummer 17, also direkt hinter bet-at-home.com. Grundsätzlich hat pferdewetten.de als Newcomer zwar mit den gleichen Widrigkeiten zu kämpfen wie die etablierten Anbieter. Der Unterschied ist jedoch, dass pferdewetten.de – um die anderen Lizenzen nicht zu gefährden – bislang kein Casinogeschäft besaß. Mit der Erteilung der neuen Sportwettkonzession sind eine Reihe von Automatenspiele jedoch quasi geduldet, so dass auch pferdewetten.de in dieses Geschäft einsteigen wird. Dem Vernehmen nach soll es bereits in ein paar Tagen soweit sein. „Momentan müssen noch ein paar Regularien umgesetzt werden“, sagt Hofer. Interessant ist das insbesondere deshalb, weil Casino – regelmäßig das Brot- und Butter-Geschäft für etablierte Anbieter – in den bisherigen Prognosen noch gar nicht enthalten ist.

Punkten kann der Spezialwert zudem mit einer Dividendenrendite von etwas mehr als zwei Prozent, nachdem sich das Unternehmen bereits frühzeitig auf eine um 6 Cent höhere Ausschüttung von 0,26 Euro je Aktie zur nächsten Hauptversammlung festgelegt hat. Die Positionierung als verlässlicher Dividendenzahler ist wichtig für Hofer und so visiert er im Gespräch mit boersengefluester.de für die HV im Jahr 2022 bereits eine weitere Erhöhung an. Weiter intensivieren will Hofer auch die Investor Relations-Aktivitäten – also etwa die Teilnahme an Kapitalmarktkonferenzen oder Roadshows. Per saldo gehört der Titel für uns zu den Überraschungskandidaten aus dem heimischen Spezialwertesektor. Ein Investment wert bleibt nach Auffassung von boersengefluester.de aber auch die – gemessen am Börsenwert – etwa 4,5mal so große bet-at-home.com.

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
pferdewetten.de
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2YN77 11,700 Halten 56,59
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
20,17 19,66 1,04 52,23
KBV KCV KUV EV/EBITDA
5,92 - 4,54 -22,91
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 27.08.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
14.05.2024 13.08.2024 14.11.2023 30.04.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-0,66% -0,74% -4,88% 7,34%
    
Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 8,64 11,09 14,44 14,17 12,73 12,48 15,20
EBITDA1,2 2,57 1,16 3,03 3,03 -0,01 -2,53 -6,20
EBITDA-Marge3 29,75 10,46 20,98 21,38 -0,08 -20,27 -40,79
EBIT1,4 2,25 0,80 2,44 2,54 -0,59 -3,55 -7,30
EBIT-Marge5 26,04 7,21 16,90 17,93 -4,64 -28,45 -48,03
Jahresüberschuss1 2,60 -0,56 3,31 1,46 -0,16 -2,49 -8,50
Netto-Marge6 30,09 -5,05 22,92 10,30 -1,26 -19,95 -55,92
Cashflow1,7 3,45 1,97 4,44 1,87 2,35 -2,12 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,57 -0,12 0,73 0,34 -0,04 -0,32 -1,75
Dividende8 0,14 0,16 0,20 0,26 0,10 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Deloitte

bet-at-home.com  Kurs: 2,500 €
INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
bet-at-home.com
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0DNAY 2,500 Halten 17,55
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
19,23 13,54 1,41 1,17
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,64 110,35 0,38 -15,88
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 23.05.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
14.05.2024 23.09.2024 06.11.2024 08.04.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-4,54% -24,90% -18,57% -54,04%
    

Foto: Philippe Gras auf Unsplash

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.

Karlsberg Anleihe zeichnen


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.