H24
HOME24 INH
Anteil der Short-Position: 7,13%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 5,47%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 4,38%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 4,20%
NDA
Aurubis
Anteil der Short-Position: 3,82%
WEW
WESTWING GR.
Anteil der Short-Position: 3,77%
FTK
FLATEXDEGIRO
Anteil der Short-Position: 3,70%
FNTN
FREENET
Anteil der Short-Position: 3,59%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 2,93%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 2,60%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 2,57%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 1,99%
INS
INSTONE REAL EST.GRP
Anteil der Short-Position: 1,98%
NB2
NORTHERN DATA INH
Anteil der Short-Position: 1,97%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 1,87%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 1,80%
O2D
TELEFONICA DTLD HLDG
Anteil der Short-Position: 1,17%
ADS
Adidas
Anteil der Short-Position: 0,91%
CON
Continental
Anteil der Short-Position: 0,65%
FPE
FUCHS PETROLUB ST
Anteil der Short-Position: 0,61%
CBK
Commerzbank
Anteil der Short-Position: 0,55%
ENR
SIEMENS ENERGY
Anteil der Short-Position: 0,54%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,50%

Aktuell zu Ihren Aktien: FinTech Group, secunet Security Networks, Blue Cap, Logwin

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Den vollständigen Geschäftsbericht für 2017 wird die FinTech Group vermutlich erst Ende April veröffentlichen. Wahrscheinlich ist allerdings, dass das Unternehmen – wie im Vorjahr – noch im März die wesentlichen Eckdaten des abgelaufenen Jahres präsentiert. Die Messlatte liegt bei über 100 Mio. Euro Umsatz sowie mehr als 16,8 Mio. Euro Netto-Gewinn. Nochmals bekräftigt hat der Unternehmensverbund um den Discountbroker flatex, wie rasant – angesichts der sehr beweglichen Börsenkurse – die Entwicklung in den ersten Monaten 2018 gewesen ist. „Mit jeweils mehr als 1 Million Wertpapiertransaktionen gehen der Januar und Februar 2018 als Rekordmonate in die Annalen ein“, heißt es offiziell. „Wir haben immer wieder betont, dass die Volatilität eine ,stille Reserve’ unseres Brokeragegeschäfts ist – der Beweis ist seit Jahresbeginn angetreten“, sagt Finanzvorstand Muhamad Chahrour.

Hand in Hand mit der gestiegenen Volatilität, geht an den Kapitalmärkten die Erwartung steigender Zinsen, was sich wiederum mittelfristig durchaus positiv auf das Zahlenwerk der im Börsensegment Scale gelisteten Gesellschaft auswirken sollte. „Bei einem Anstieg des EURIBORs um 1%-Punkt erwarten wir aus unserem Treasury zusätzliche Zinserträge von 8 Millionen Euro“, rechnet Chahrour vor. Zudem weisen die Frankfurter darauf hin, dass die Aktie der Fintech Group seit Ende Januar nun auch von der Berenberg Bank gecovert wird – und zwar mit einem Kursziel von 40 Euro. Zum Vergleich: Warburg Research nannte zuletzt einen fairen Wert von 35 Euro, die Experten der Commerzbank sahen ein Potenzial bis 30 Euro. Aktuelle Notiz: 29,15 Euro. Für das laufende Jahr stellt CEO Frank Niehage – bei konservativer Planung – bislang einen Umsatz von 120 Mio. Euro, ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von mehr als 40 Mio. Euro sowie einen Überschuss von über 24 Mio. Euro in Aussicht. Das lässt sich auf die gut einprägsame Formel reduzieren: 20 Prozent mehr Umsatz, 30 Prozent mehr EBITDA und locker 40 Prozent mehr Netto-Gewinn. Für boersengefluester.de bleibt die Aktie der Top-Pick aus dem Sektor.

 

flatexDEGIRO  Kurs: 13,260 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
flatexDEGIRO
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
FTG111 13,260 Kaufen 1.457,18
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
9,47 30,91 0,30 53,04
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,92 11,65 3,49 13,00
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 17.05.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
26.04.2022 30.08.2022 25.10.2022 29.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-21,91% -29,46% -34,49% -45,29%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 95,02 107,01 125,10 131,95 261,49 417,58 500,00
EBITDA1,2 30,62 32,07 42,37 37,58 98,43 112,09 210,00
EBITDA-Marge3 32,22 29,97 33,87 28,48 37,64 26,84 42,00
EBIT1,4 25,47 26,48 30,62 24,75 73,79 80,26 178,00
EBIT-Marge5 26,80 24,75 24,48 18,76 28,22 19,22 35,60
Jahresüberschuss1 12,32 16,80 17,47 14,91 49,92 51,55 119,00
Netto-Marge6 12,97 15,70 13,96 11,30 19,09 12,35 23,80
Cashflow1,7 -143,96 0,11 250,07 -157,25 141,45 125,03 160,00
Ergebnis je Aktie8 0,11 0,15 0,16 0,14 0,55 0,47 1,08
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: BDO

 

Eine Renditeaktie wird secunet Security Networks dadurch zwar immer noch nicht: Trotzdem ist die geplante Anhebung der Dividende von 0,58 auf 1,20 Euro je Aktie eine faustdicke Überraschung für boersengefluester.de. Immerhin ist sie verbunden mit einer Erhöhung der Ausschüttungsquote von rund 40 Prozent in den Jahren 2013 bis 2016 auf jetzt 50 Prozent. Zuvor hatte die Gesellschaft seit dem Börsengang im November 1999 traditionell keine Dividenden ausgezahlt. Dabei verfügen die Essener schon seit geraumer Zeit über eine kerngesunde Bilanz mit viel Cash. Bankverbindlichkeiten sind ein Fremdwort, teure Akquisitionen gab es nicht. Größter Profiteur ist der Sicherheitskonzern Giesecke & Devrient, dem 78,96 Prozent an secunet zuzurechnen sind. Dementsprechend werden nach der Hauptversammlung am 9. Mai 2018 gut 6,15 Mio. Euro Richtung München überwiesen. Verbunden mit dem Hinweis, dass die Dividende rund die Hälfte des Jahresüberschusses ausmacht, ist die Schlussfolgerung, wonach der Anbieter professioneller IT-Sicherheitstechnik 2017 netto rund 15,6 Mio. Euro verdient haben dürfte. Dieser Wert wiederum liegt einen Tick über dem zuletzt von boersengefluester.de für 2017 erwarteten Gewinn von 15,4 Mio. Euro. Hintergrund: Ende Januar hatte secunet bereits die Eckdaten für Umsatz sowie Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) für 2017 kommuniziert (siehe dazu auch unser Bericht HIER). Den kompletten Jahresbericht legt secunet am 22. März 2018 vor. Wir bleiben bei unserer Halten-Einschätzung für die Aktie.

 

secunet Security Networks  Kurs: 332,500 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
secunet Security Networks
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
727650 332,500 Kaufen 2.161,25
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
46,83 34,32 1,36 111,32
KBV KCV KUV EV/EBITDA
22,85 40,20 6,40 27,77
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
2,54 5,38 1,62 25.05.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
10.05.2022 10.08.2022 08.11.2022 25.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-16,15% -18,48% -19,59% -8,15%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 115,71 158,32 163,29 226,90 285,59 337,62 320,00
EBITDA1,2 15,24 25,28 29,11 39,91 59,70 73,81 60,50
EBITDA-Marge3 13,17 15,97 17,83 17,59 20,90 21,86 18,91
EBIT1,4 13,74 23,45 26,91 33,18 51,64 63,88 50,00
EBIT-Marge5 11,87 14,81 16,48 14,62 18,08 18,92 15,63
Jahresüberschuss1 9,22 15,87 17,82 22,18 34,98 42,90 37,00
Netto-Marge6 7,97 10,02 10,91 9,78 12,25 12,71 11,56
Cashflow1,7 20,50 20,35 7,67 31,25 56,38 53,74 51,00
Ergebnis je Aktie8 1,43 2,45 2,77 3,44 5,43 6,66 5,70
Dividende8 0,58 1,20 2,04 1,56 2,54 5,38 3,50
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

 

Mit den Eckdaten für 2017 hat die Beteiligungsgesellschaft Blue Cap noch besser abgeschlossen als zu erwarten war. Bei Erlösen von 141,7 Mio. Euro schnellte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von gut 4,6 auf rund 9,0 Mio. Euro in die Höhe. Zum Vergleich: Die Analysten von Edison haben mit einem operativen Gewinn von 6,8 Mio. Euro kalkuliert. Unterm Strich blieb – vorrangig aufgrund der stattlichen Einnahmen aus dem Verkauf der Beteiligung an dem auf Industrieklebebänder spezialisierten Unternehmen Biolink – ein Überschuss von 38 Mio. Euro stehen – nach 1,40 Mio. Euro im Jahr zuvor. Keine Aussagen enthält die Wasserstandsmeldung von Blue Cap hingegen zu den weiteren Planungen bei Greiffenberger. Hier waren die Münchner Ende September 2017 mit zehn Prozent eingestiegen. Auch zur möglichen Höhe der Dividende für das abgelaufene Jahr hält sich Blue Cap weiter bedeckt. Vorstand Hannspeter Schubert bestätigt lediglich frühere Aussagen – etwa aus dem Interview mit boersengefluester.de HIER –, dass es überhaupt eine Gewinnbeteiligung geben wird: „Nach dem guten Jahresabschluss planen wir erstmals eine Ausschüttung an unsere Aktionäre und damit den Eintritt in eine nachhaltige Dividendenpolitik.“ Nun: Bis zur Hauptversammlung am 6. Juli 2108 ist es ohnehin noch Zeit. Zudem gehen wir nicht davon aus, dass Blue Cap sich gleich in die Renditehits einordnet. Gleichwohl haben wir unsere Dividendenprognose auf nun 0,35 Euro je Aktie für 2017 leicht nach oben angepasst. Ansonsten bleibt es für den mittlerweile in den Scale 30 aufgerückten Titel bei unserer Kaufen-Einschätzung – selbst wenn die Notiz zurzeit in der stabilen Seitenlage gefangen scheint. Letztlich gehört Blue Cap für uns sowieso in die Kategorie Langfristanlage.

 

Blue Cap  Kurs: 26,500 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Blue Cap
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0JM2M 26,500 Kaufen 116,50
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
11,04 16,29 0,69 12,77
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,30 9,37 0,44 7,59
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
1,00 0,85 3,21 29.06.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
28.04.2021 28.07.2021 28.10.2021 27.04.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-1,52% -9,50% -14,52% -1,85%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 96,57 141,76 176,11 225,67 232,00 267,35 320,00
EBITDA1,2 6,85 11,18 11,52 15,01 34,47 25,41 13,30
EBITDA-Marge3 7,09 7,89 6,54 6,65 14,86 9,50 4,16
EBIT1,4 4,64 8,48 6,60 4,65 21,37 7,82 16,00
EBIT-Marge5 4,80 5,98 3,75 2,06 9,21 2,93 5,00
Jahresüberschuss1 1,40 40,01 4,62 2,82 16,49 4,72 0,00
Netto-Marge6 1,45 28,22 2,62 1,25 7,11 1,77 0,00
Cashflow1,7 1,07 3,15 0,28 1,84 12,60 12,44 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,35 10,05 1,16 0,71 4,15 1,24 2,10
Dividende8 0,00 1,00 0,75 0,75 1,00 0,85 1,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Deloitte

 

Von den im Oktober 2017 erreichten Mehrjahreshoch im Bereich um gut 150 Euro hat sich der Aktienkurs von Logwin nach und nach entfernt. Zurzeit kostet der Anteilschein rund 134 Euro. Die leicht bröckelnden Kurse ändern aber nichts an der Tatsache, dass die Logwin-Aktie nach Auffassung von boersengefluester.de ein attraktives Investment ist. Die Bestätigung dafür liefern unter anderem die jetzt vorgelegten Zahlen für 2017: Immerhin liegen die um 13 Prozent auf knapp 1,12 Mrd. Euro gestiegenen Umsätze sowie das ganz leicht verbesserte Nettoergebnis von 26,68 Mio. Euro über den Erwartungen von boersengefluester.de. Nicht gedacht hätten wir auch, dass der über die Delton AG von Stefan Quandt dominierte Logistikdienstleister die Dividende von 2,00 auf 2,50 Euro pro Anteilschein erhöht. Auf annähernd 1,9 Prozent Rendite bringt es das Papier damit. Im laufenden Jahr will Logwin Umsatz und Ergebnis nochmals leicht steigern. Unter Berücksichtigung der Netto-Liquidität von 116,5 Mio. Euro beträgt der Unternehmenswert der Luxemburger gerade einmal 270 Mio. Euro – bei einem für 2018 von boersengefluester.de erwartetem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBIDA) von 41,85 Mio. Euro. Fazit: Interessante Spezialsituation für Valueanleger.

 

Logwin  Kurs: 266,000 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Logwin
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2DR54 266,000 Halten 767,25
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
29,56 13,43 2,16 26,26
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,91 6,09 0,41 5,87
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
3,50 6,00 2,26 08.04.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.04.2021 23.07.2021 29.10.2021 03.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
3,58% 3,92% 0,00% 37,11%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 990,16 1.119,12 1.149,61 1.130,32 1.123,30 1.851,84 0,00
EBITDA1,2 35,51 39,22 50,41 47,59 48,19 102,07 0,00
EBITDA-Marge3 3,59 3,50 4,38 4,21 4,29 5,51 0,00
EBIT1,4 35,51 38,15 49,18 47,59 47,75 91,99 0,00
EBIT-Marge5 3,59 3,41 4,28 4,21 4,25 4,97 0,00
Jahresüberschuss1 26,35 26,68 39,19 35,38 34,73 63,51 0,00
Netto-Marge6 2,66 2,38 3,41 3,13 3,09 3,43 0,00
Cashflow1,7 32,81 31,64 47,44 65,44 67,74 125,89 0,00
Ergebnis je Aktie8 8,98 9,10 13,40 12,09 11,94 21,80 15,50
Dividende8 2,00 2,50 3,50 3,50 3,50 6,00 4,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: KPMG

Kennen Sie schon unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly? Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun. Wir freuen uns auf Sie!


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.