VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 9,68%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 9,09%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 8,87%
1COV
COVESTRO
Anteil der Short-Position: 4,53%
FTK
FLATEXDEGIRO
Anteil der Short-Position: 3,85%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 3,76%
TMV
TEAMVIEWER INH
Anteil der Short-Position: 2,91%
KTN
KONTRON O.N
Anteil der Short-Position: 2,85%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 2,81%
AIXA
Aixtron
Anteil der Short-Position: 2,68%
AT1
AROUNDTOWN EO-,01
Anteil der Short-Position: 2,62%
GLJ
GRENKE
Anteil der Short-Position: 2,50%
TEG
TAG Immobilien
Anteil der Short-Position: 2,46%
FME
Fresenius Med. Care
Anteil der Short-Position: 2,45%
KGX
KION GR.
Anteil der Short-Position: 2,31%
NB2
NORTHERN DATA INH
Anteil der Short-Position: 2,10%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 2,10%
SHA
SCHAEFFLER VZO
Anteil der Short-Position: 2,04%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 2,03%
RHM
Rheinmetall
Anteil der Short-Position: 1,66%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 1,62%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 1,27%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 1,08%

Ferax Capital: Neustart als Camping-Aktie

Eine interessante Sondersituation entsteht gerade rund um die Aktie der im Hamburger Freiverkehr gelisteten Ferax Capital. So hat die bislang im Bereich Nebenwerte aktive Beteiligungsgesellschaft kürzlich via Sacheinlage der selbst erst 2019 gegründeten Camping Lodge AG aus Zug zu einer Börsennotiz verholfen. Das wiederum könnte der Startschuss für eine knackige Expansionsstory werden. Bislang betreibt Camping Lodge fünf Campingplätze in der Schweiz, der Markteintritt in Deutschland steht dem Vernehmen nach kurz bevor. Zu weiteren geplanten Maßnahmen will sich das Unternehmen zwar erst Anfang 2023 äußern. Doch mit Blick auf ähnlich gelagerte Reverse-IPOs wäre boersengefluester.de nicht überrascht, wenn es in den kommenden Quartalen zu weiteren Kapitalmaßnahmen, einem Uplisting in ein höheres Marktsegment und am Ende vermutlich auch einer Umfirmierung in Camping Lodge AG kommt. Stand jetzt ist die Aktie von Ferax Capital jedenfalls noch kaum investierbar, so gering sind die Handelsumsätze.

„Mit den Camping-Lodge-Gründern haben wir eine sehr interessante Beteiligung und ein hocherfahrenes Team gewinnen können, um die Ferax nun in eine nächste Stufe der Unternehmensentwicklung hieven zu können“, sagt Ferax-Vorstand Sascha Magsamen. Auf der Webseite von Camping Lodge wird jedenfalls deutlich kommuniziert, dass die Gesellschaft auf der Suche nach weiteren Campingplätzen – aus Nachfolgeregelungen, Neuausrichtungen, Reorganisationen oder Desinvestitionen – ist. Um den Prozess möglichst effizient zu gestalten, haben die Schweizer zuletzt erheblich in die Digitalisierung investiert und übernehmen für die Pächter Themen wie Finanzen, Personal oder auch Marketing.

Ferax Capital  Kurs: 4,500 €

Aus Anlegersicht ist die Story auch deshalb so spannend, weil mit der Regenbogen AG bereits ein – allerdings ebenfalls sehr marktenger – börsennotierter Betreiber von Campingplätzen vertreten ist. Das Portfolio der Kieler umfasst derzeit 15 Ferienanlagen mit zuletzt knapp 20 Mio. Euro Umsatz. Zu Camping Lodge gibt es noch keine offiziellen Zahlen. Die Branche befindet sich grundsätzlich auf Wachstumskurs, allerdings gab es wegen Corona eben auch etliche Sonderfaktoren. Zurzeit sind es allerdings eher die Spätfolgen, wie Personal oder auch allgemeine Preissteigerungen, die auf die Ertragslage drücken. Dabei kommt Regenbogen auf einen Börsenwert von derzeit knapp 26 Mio. Euro, bei Ferax ergibt sich auf Basis der neuen Aktienstückzahl eine Marktkapitalisierung von annähernd 16 Mio. Euro. Boersengefluester.de wird die weitere Entwicklung verfolgen. Daher haben wir die Ferax-Aktie kürzlich auch neu in unsere Datenbank aufgenommen.

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Ferax Capital
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2LQ71 4,500 17,11
KGV 2024e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
34,62 34,00 1,02 64,29
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,31 28,09 29,70 28,16
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '22e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 27.08.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
24.11.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-19,40% -29,48% -43,75% -45,12%
    
INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Regenbogen
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
800956 11,000 Halten 25,30
KGV 2024e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
12,36 14,68 0,84 20,91
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,31 7,27 1,34 4,86
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '22e
in %
Hauptversammlung
0,16 0,18 1,45 13.06.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
22.09.2022 29.04.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-2,90% -10,77% -2,65% -17,29%
    

Foto: Will Truettner auf Unsplash


Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL),  Interna aus der Redaktion und Links zu unseren exklusiven Tools. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das unter diesem LINK tun.



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.