Multitude: Eine Frage der Balance

Fünf zentrale Botschaften haben CEO Jorma Jokela und CFO Bernd Egger bei ihrer Präsentation der Zahlen für das Auftaktquartal 2024 von Multitude: Umsatz und EBIT jeweils zweistellig gesteigert, die Gesamtjahresprognose bestätigt, die Übernahme des dänischen Factoringspezialisten Omniveta Finance und last but not least ein – wenngleich auch relativ überschaubares – Aktienrückkaufprogramm. Alles gut also, zumal […]

Smartbroker Holding: Neuigkeiten im Doppelpack

Freitagabend, gegen 20 Uhr. Das ist normalerweise die Zeit, in der die Nebenwerteszene der „Kack-Ad-hoc“ zum Wochenende entgegenfiebert. Immerhin platzieren nicht wenige Unternehmen die Veröffentlichung unvorteilhafter Meldungen auf diesen Termin – in der Hoffnung, dass die schlechten Nachrichten bis zur Börseneröffnung am Montag schon ein wenig abgekühlt sind. Insofern war die Smartbroker Holding mit ihrer […]

Netfonds: Nice to have

Peer Reichelt ist Kapitalmarkt-Fan. Boersengefluester.de hat mit dem Finanzvorstand von Netfonds schon regelmäßig auf dem Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt gesprochen, da war die Aktie des Finanzdienstleisters noch gar nicht börsennotiert. So sehr interessiert es Reichelt, was die angesagten Themen in der Aktienszene sind. Entsprechend clever agiert Netfonds, wenn um die organisatorische Aufstellung der in den […]

flatexDEGIRO: CEO Frank Niehage räumt das Feld

Eigentlich hatte sich die Finanzgemeinde auf einen großen Showdown zur Hauptversammlung am 4. Juni 2024 eingestellt – nachdem flatexDEGIRO-Großaktionär Bernd Förtsch Ende März in einem Interview mit der Wirtschaftswoche öffentlich auf Distanz zu Frank Niehage, dem CEO des Discountbrokerverbunds um flatex und DEGIRO, gegangen war. Zwar stemmte sich Frank Niehage wenig später in einem Interview mit […]

Smartbroker Holding: Einen Schritt weiter

Vor wenigen Tagen hatte Thomas Soltau, Vorstand der Smartbroker AG, in einer Videokonferenz auf der Connect-Plattform von Montega bereits angedeutet, was es in den kommenden Wochen und Monaten alles an zusätzlichen Features und Verbesserungen beim frisch aufgesetzten Smartbroker+ geben wird. Auf der Veranstaltung (HIER) war boersengefluester.de insbesondere darüber überrascht, wie viele Detailfragen es von den […]

Smartbroker Holding: Guter Zeitpunkt

Noch ist nichts entschieden: Es sieht aber so aus, als ob der Aktienkurs der Smartbroker Holding nach der längeren Bodenbildung im Bereich um 6,50 Euro nun allmählich Richtung Norden ausschlägt. Das wiederum würde gut ins fundamentale Bild passen, denn die vielen Optimierungsarbeiten beim neu aufgesetzten Discountbroker Smartbroker+ kommen gut voran. Und: Auch im Medienbereich – […]

Multitude: Krass niedrig bewertet

Was für eine lässige Kombination. Die Aktie des finnischen Mobile Banking-Unternehmens Multitude mit Listing im Frankfurter Börsensegment Prime Standard bietet eine Dividendenrendite von etwas mehr als 4 Prozent und wird dabei mit einem KGV von nur knapp 5 gehandelt. Das ist umso bemerkenswerter, weil Multitude bereits seit längerer Zeit die eigenen Prognosen regelmäßig übertrifft und […]

Netfonds: Unterm Strich alles gut

Gemischtes Bild bei Netfonds – zumindest auf den ersten Blick: Während der Netto-Umsatz des überwiegend für Versicherungsmakler, Vermögensverwalter oder auch Fondsmanager tätigen Finanzdienstleisters 2023 mit 37,0 Mio. Euro zumindest am oberen Rand der eigenen Prognosen angekommen ist, hat die Gesellschaft ihre selbst gesetzten Ertragsziele teilweise verfehlt. So liegt das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen […]

flatexDEGIRO: Wichtige Veränderungen

„Das ist ein großer Erfolg und weitem nicht normal“, sagt Frank Niehage, CEO von flatexDEGIRO, beim Presse-Call anlässlich der vorläufigen Jahreszahlen für 2023. Demnach sind mittlerweile rund 70 Prozent der im Dezember 2022 erstmals öffentlich kommunizierten Themen aus der BaFin-Sonderprüfung abgearbeitet, was dem Discountbrokerverbund zunehmend mehr finanziellen Spielraum für die Umsetzung der eigenen Wachstums- und […]

Multitude: Update vom Round Table mit dem Finanzvorstand

Das nächste Update von Multitude in Form der Vorabzahlen für das vergangene Geschäftsjahr steht erst am 14. März 2024 an. Insofern kein Wunder, dass sich CFO Bernd Egger bei dem von AlsterResearch Ende Januar organisierten virtuellen Round Table mit konkreten Aussagen zur aktuellen Geschäftsentwicklung so gut es geht zurückgehalten hat. Selbst seine Einschätzung, dass 2023 […]

DEWB: Indirekter LAIQON-Profiteur

Erst Ende Dezember hatte boersengefluester.de mit LAIQON-CEO Achim Plate über die Hintergründe und Potenziale der von langer Hand vorbereiteten Kooperation des Finanzdienstleisters mit der zum Genossenschaftssektor gehörenden Union Investment gesprochen (HIER). Für das Team um Achim Plate definitiv ein Game Changer, auch wenn es noch etwas dauern wird, bis sich die Erfolge des Deals rund […]

Multitude: Umzugspläne neu aufgelegt

Frischer Wind in einer alten Geschichte: Bereits im Sommer 2021 kommunizierte das finnische Fintech-Unternehmen Multitude mit Listing im Frankfurter Prime Standard, seinen formalen Sitz von Helsinki nach Hamburg verlegen zu wollen – ein Ausdruck der immer stärkeren europäischen Ausrichtung des operativen Geschäfts. Äußerlich sichtbar unter anderem auch in der vorgelagerten Umwandlung von einer plc in […]

LAIQON: Prognose mit Union-Power

Für Achim Plate, CEO von LAIQON, ist es wie ein Ritterschlag. Nach einer intensiven Vorbereitung und auch Prüfungsphase hat die zur genossenschaftlichen FinanzGruppe gehörende Union Investment nun den Kooperationsvertrag zur Nutzung der LAIC-Technologie – also der FinTech-Tochter der im Bereich Vermögensverwaltung tätigen LAIQON AG – unterzeichnet. „Wir haben nicht nur ein Projekt gewonnen, sondern auch […]

flatexDEGIRO: Start für die Dividenden-Strategie

Ganz neu ist das Thema nicht. Im Sommer 2022 wurde bei flatexDEGIRO schon einmal über Dividenden und Aktienrückkäufe als mögliche Investor Relations-Instrumente diskutiert. Damals verliefen die Diskussionen vor dem Hintergrund des sich abschwächenden operativen Umfelds und letztlich insbesondere wegen der gestiegenen regulatorischen Anforderungen der BaFin an den Discountbroker-Verbund jedoch im Sande. Nun wagt das Team […]

aifinyo: Licht und Schatten

Seit Wochen hält sich der Aktienkurs von aifinyo in einer engen Bandbreite zwischen 13 und 15 Euro. Mit Blick auf die signifikante Kurserholung vom Jahresende 2022 ist das eine gesunde Entwicklung für das auf Dienstleistungen rund um die Rechnungsstellung und das Liquiditätsmanagement spezialisierte FinTech. Zwar betont Vorstand Stefan Kempf auf Kapitalmarktkonferenzen regelmäßig, dass für aifinyo […]

flatexDEGIRO: Wichtige Meldungen im Doppelpack

Natürlich ist es keine gute Nachricht für die Aktionäre und das gesamte Team von flatexDEGIRO, dass Co-CEO Muhamad Chahrour mit Wirkung zum Jahresende 2023 das Unternehmen verlässt. Immerhin war Muhamad Chahrour in den vergangenen Jahren durch seine Präsentationen auf Earnings Calls und sonstigen Börsenkonferenzen zunehmend auch zum Gesicht von flatexDEGIRO gegenüber dem Kapitalmarkt geworden. Wer […]

aifinyo: The Power of Bundling

Als Betreiber von boersengefluster.de sind wir selbst auch Unternehmer und müssen uns mit vielen Dingen beschäftigen, die nicht direkt mit Aktienkursen, Geschäftsberichten oder dem Schreiben von Artikeln zu tun haben. Auch wir müssen – um wirtschaftlich erfolgreich zu sein – Rechnungen stellen, die Finanzierung der Webseite im Griff haben und uns um zahlreiche organisatorische Dinge […]

niiio finance group: On track

Ziemlich ruhig verlief die Videokonferenz der niiio finance group am 30. Mai 2023 zu dem wenige Tage vorher veröffentlichten Geschäftsbericht für 2022. CEO Johann Horch bestätigte einmal mehr das Ziel, einer der Top 5-Anbieter in Europa für die Bereiche Asset- und Wealthmanagement zu werden. Zum genauen Stand der mit Spannung erwarteten nächsten M&A-Aktivitäten hält sich […]

Netfonds: Feiner Unterschied

Es ist nur ein einziges Wort dazugekommen. Und trotzdem liest sich der Ausblick von Netfonds für 2023 jetzt gleich ein ganzes Stück optimistischer. Im Gegensatz zur bereits Ende Februar kommunizierten Prognose des Finanzdienstleisters, die einen Umsatzanstieg von mehr als 10 Prozent sowie eine dazu überproportionale Verbesserung des EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) vorsah, […]

Multitude: Gute Gründe für die Aktie

Die Resonanz am Kapitalmarkt ist eindeutig: Nach 65 Minuten Druckbetankung mit den neuesten Zahlen von Multitude auf einer Online-Konferenz mit Investoren, Analysten und den Vertretern der Finanzpresse auf der Montega-Plattform Connect macht der Aktienkurs der FinTech-Company einen deutlichen Satz nach oben und durchbricht erstmals seit rund einem Jahr wieder die Marke von 4 Euro. Kein […]

Netfonds: Erste Zahlen für 2022 – plus Ausblick

Ende November des vergangenen Jahres kam es noch ein wenig so rüber, als wenn die gekürzte Prognose für 2022 von Netfonds auch Ausdruck eines Bauchgefühls seien. Damals hatten die Börsen zwar schon wieder nach oben gedreht, aber insbesondere im Immobilienbereich blieben die Transaktionen noch hinter den Erwartungen zurück – selbst wenn der Hamburger Finanzdienstleister hier […]

LAIQON: Substanz aufgebaut

Zugegeben: 100.000 Euro Mindestanlage für eine neu emittierte Wandelanleihe ist nicht unbedingt die Stückelung, bei der Kleinanleger schwach werden. Tatsächlich richtet sich die gerade laufende Privatplatzierung von LAIQON auch eher an erfahrene Investoren, Family Offices und andere Institutionelle. Die Zeichnungsfrist für den mit einem Kupon von 6,50 Prozent ausgestatteten Bond 2023/27 läuft noch bis 20. […]

DFV Deutsche Familienversicherung: Ziele getoppt

Auf den von Montega veranstalteten Hamburger Investorentagen (HIT) im Februar gehörte die Präsentation von Stefan Knoll, dem CEO der DFV Deutsche Familienversicherung, definitiv zu den schwungvollsten Slots. Egal, ob Geschäftsmodell („Kein Cherry-Picking, wir nehmen alle Herausforderungen an“), Wettbewerbsumfeld („Wir sind größer als alle Insurtechs zusammen“), Digitalisierung („Beginnt beim Produkt“), Logo und Unternehmensname („Finde ich rattenscharf“), […]

Multitude: Knackiges Kursziel

Die Analysten des neu formierten Hauck Aufhäuser-Ablegers NuWays bleiben dabei: Für sie ist die Aktie der Fintech-Company Multitude massiv unterbewertet. Entsprechend üppig fällt auch das NuWays-Kursziel von 9 Euro aus. Gemessen am aktuellen Kurs von 3,40 Euro entspricht das einem Potenzial von 165 Prozent. Tatsächlich hat der Aktienkurs des finnischen Unternehmens – zwischen 2015 und […]

flatexDEGIRO: Umbau nach BaFin-Sonderprüfung

Wenn eine Unternehmensmeldung an einem Samstag um 18.30 Uhr über die Ticker läuft, deutet das selten auf gute Neuigkeiten hin. Und wenn in der Headline dann auch noch von „präzisiert die finanziellen Erwartungen“ die Rede ist, dürfte klar sein, was die Anleger erwartet: Eine Gewinnwarnung. Demnach rechnet der Onlinebroker-Verbund flatexDEGIRO für 2022 nun mit einem […]